Euro-Info-Tour

Seit mehr als zehn Jahren tourt der Euro-Bus als fixer Bestandteil des Informations- und Serviceportfolios der Oesterreichischen Nationalbank (OeNB) durch ganz Österreich. Zusätzlich zu den bewährten Dienstleistungen Schilling-Euro-Tausch und Euro-Sicherheits-Check bietet der Euro-Bus Hintergrundinformationen zur Gemeinschaftswährung und beantwortet die Fragen der Besucherinnen und Besucher.

Bild

Information und Service direkt bei der Bevölkerung

Der Euro-Bus ist bei der Bevölkerung nach vielen erfolgreichen Jahren auf Tour fest verankert: Seit 2002 haben mehr als 885.000 Österreicherinnen und Österreicher persönlich die Informationsangebote wahrgenommen und mehr als 560 Millionen Schilling in Euro gewechselt.

Alle Dienstleistungen der Euro-Info-Tour im Überblick:

  • Euro-Info-Straße
  • Euro-Sicherheits-Check
  • Bargeld-Infos für Handelsangestellte
  • Gratis Schilling-Euro-Tausch
  • Euro-Gewinnspiel

In der Euro-Info-Straße werden Informationen rund um unsere Währung angeboten – von der Geldpolitik im Euroraum über die Sicherheitsmerkmale der Banknoten bis hin zum einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum SEPA.

Die einzelnen Stationen der Euro-Info-Straße:

  • Preisstabilität
  • Finanzmarktstabilität
  • Persönlicher Umgang mit Geld
  • Zahlungsverkehr
  • Bargeld

Ein besonderes Augenmerk wird zudem auf die neue Banknotenserie „Europa“ gelegt. Nachdem die ersten drei Stückelungen bereits erfolgreich eingeführt wurden, folgen die verbleibenden Euro-Nennwerte in den nächsten Jahren schrittweise.